FACETIME UND CHILL

Safer Alternatives zum Dating

  • Es gibt eine Menge sexueller Aktivitäten, die risikofrei sind und Spaß machen! Eine heiße Begegnung mit dem Partner oder einem Fremden über Facetime, Videochat oder per Telefonsex, kann eine geile Erfahrung sein.
  • App-gesteuertes Spielzeug kann aufregend sein: eine Spielart das körperliche Erlebnis miteinander zu beeinflussen, ohne physisch nah beieinander zu sein.
  • Das Spielen mit Dildos und anderen Spielzeugen beim Masturbieren kann eine sehr unterhaltsame sexuelle Aktivität sein, die völlig Covid-sicher
  • Obwohl es nicht risikofrei ist, kann ein selbstgemachtes Glory-Hole in einem Duschvorhang oder in einer Tür eine sichere Alternative für Oralsex sein.

HOL DIR SEINE NUMMER

Kontaktrückverfolgung

  • Am besten ist es, den Überlick zu behalten und zu wissen, mit wem wir in diesen Tagen in Kontakt gekommen sind, vor allem mit Dates oder Sexpartnern.
  • Das Notieren von Namen, Telefonnummern und Kontaktzeiten ist hilfreich, um bei einer Covid-Infektion die Partner zu informieren.
  • Wenn sich Covid-Symptome, bei dir oder bei jemanden, mit dem du gespielt hast, entwickeln oder ein positiver Covid-Test vorliegt, informiere bitte deine Partner, lass dich selbst nach Möglichkeit testen und gehe für die empfohlene Zeit in Quarantäne.

HOL DIR SEINE NUMMER

Kontaktrückverfolgung

  • Am besten ist es, den Überlick zu behalten und zu wissen, mit wem wir in diesen Tagen in Kontakt gekommen sind, vor allem mit Dates oder Sexpartnern.
  • Das Notieren von Namen, Telefonnummern und Kontaktzeiten ist hilfreich, um bei einer Covid-Infektion die Partner zu informieren.
  • Wenn sich Covid-Symptome, bei dir oder bei jemanden, mit dem du gespielt hast, entwickeln oder ein positiver Covid-Test vorliegt, informiere bitte deine Partner, lass dich selbst nach Möglichkeit testen und gehe für die empfohlene Zeit in Quarantäne.

HAND DRAUF

Partnervereinbarungen

  • Einen regelmäßigen, vertrauensvollen Freund in Corona-Zeiten zu sehen, wann auch immer du willst, ist ein guter Weg, um den sexuellen Kontakt mit mehreren Partnern zu vermeiden. So kannst du die Anzahl der Menschen, mit denen du in Kontakt kommst minimieren, trotzdem ein Sexleben haben und den ersehnten Körperkontakt bekommen.
  • Ansonsten hilft es, Grenzen mit den Partnern zu besprechen, um die Sicherheit zu wahren. Zum Beispiel kann das einfach das Fragen nach Covid-Symptomen sein, oder ob sie in letzter Zeit sexuellen Kontakt hatten. Mit deinem Partner oder Sexfreund über Covid zu sprechen, bedeutet, dass die Verantwortungen geteilt werden können.
  • Wenn sich Covid-Symptome, bei dir oder bei jemanden mit dem du gespielt hast entwickeln oder ein positiver Covid-Test vorliegt, informiere bitte deine Partner, lass dich selbst nach Möglichkeit testen und gehe für die empfohlene Zeit in Quarantäne.
  • Während der Dates wasch dir so oft wie möglich die Hände, verwende Desinfektionsmittel und trage eine Maske.

FEIERN NACH DEM LOCKDOWN

Wenn der Alltag wieder “normal” wird

  • Sobald wir wieder in Bars und Clubs ausgehen und andere soziale Orte besuchen können, wird es wahrscheinlich schon viele Sicherheitsvorkehrungen an diesen Orten geben. Dennoch können wir dabei helfen, das Risiko zu minimieren, damit Covid nicht übertragen und verbreitet wird.
  • Das Tragen einer Maske wird normalerweise für überfüllte Plätze oder Innenräume empfohlen, wie z.B. Bars und Clubs.
  • Das häufige Händewaschen ist eine beständige Empfehlung seit Beginn der Pandemie. Benutze Desinfektionsmittel, wenn das Händewaschen keine Option ist.
  • Erinnere dich daran, den Abstand von 1,5 Meter einzuhalten, vor allem in geschlossenen Räumen oder Innenräumen.
  • Vermeide gänzlich überfüllte Plätze und Innenräume, wenn sich Covid-Symptome bei dir oder bei jemandem, mit dem du gespielt hast entwickeln oder ein positiver Covid-Test vorliegt. Informiere bitte deine Partner in diesem Fall, lass dich selbst nach Möglichkeit testen und gehe für die empfohlene Zeit in Quarantäne.
  • Du solltest in Erwägung ziehen für 10 Tage in Quarantäne zu gehen bevor du dich mit deinen Freunden, Sexfreunden oder anderen triffst, um den Stress und die Angst davor, Covid zu verteilen, zu verringern.

FEIERN NACH DEM LOCKDOWN

Wenn der Alltag wieder “normal” wird

  • Sobald wir wieder in Bars und Clubs ausgehen und andere soziale Orte besuchen können, wird es wahrscheinlich schon viele Sicherheitsvorkehrungen an diesen Orten geben. Dennoch können wir dabei helfen, das Risiko zu minimieren, damit Covid nicht übertragen und verbreitet wird.
  • Das Tragen einer Maske wird normalerweise für überfüllte Plätze oder Innenräume empfohlen, wie z.B. Bars und Clubs.
  • Das häufige Händewaschen ist eine beständige Empfehlung seit Beginn der Pandemie. Benutze Desinfektionsmittel, wenn das Händewaschen keine Option ist.
  • Erinnere dich daran, den Abstand von 1,5 Meter einzuhalten, vor allem in geschlossenen Räumen oder Innenräumen.
  • Vermeide gänzlich überfüllte Plätze und Innenräume, wenn sich Covid-Symptome bei dir oder bei jemandem, mit dem du gespielt hast entwickeln oder ein positiver Covid-Test vorliegt. Informiere bitte deine Partner in diesem Fall, lass dich selbst nach Möglichkeit testen und gehe für die empfohlene Zeit in Quarantäne.
  • Du solltest in Erwägung ziehen für 10 Tage in Quarantäne zu gehen bevor du dich mit deinen Freunden, Sexfreunden oder anderen triffst, um den Stress und die Angst davor, Covid zu verteilen, zu verringern.

Für weitere Informationen siehe Berlin-aidshilfe.de

Pin It on Pinterest

Share This